Pressemitteilung 

Pressemitteilung am 09.03.2017

Dem Fachkräftemangel im Eisenbahnverkehr entgegen

Der Fachkräftemangel im Eisenbahnbetrieb ist hoch. Aktuell meldet die Bundesagentur für Arbeit rund 370 offene Stellen in der Berufsgruppe „Fahrzeugführung im Eisenbahnverkehr“ (ohne Stellen in der Zeitarbeit). Eine Vakanz außerhalb der Zeitarbeit für Lok- und Triebwagenführer bleibt rund 155 Tage unbesetzt, somit besitzt dieses Berufsfeld verglichen mit anderen technischen Berufen die höchste Vakanzzeit. Derzeit befindet sich der Beruf Triebfahrzeugführer/in Eisenbahnverkehr auf Platz 25 der bundesweitern Mangelberufe.

Um diesem Engpass entgegen zu steuern wurde die Sepona Akademie GmbH im Jahr 2015 gegründet. Der Ausbildungsbetrieb der bahnbetrieblichen und bahntechnischen Bildungsstätte liegt in der Nähe des Rangierbahnhof Elstal / Wustermark und seit Beginn des Jahres werden hier überwiegend Lokführer weiterqualifiziert und der operative Geschäftsbetrieb aufgebaut.

„Viele Lokführer/innen klagen derzeit, dass während der Ausbildung die praktischen Teile nur unzureichend vermittelt werden, mit der Sepona Akademie GmbH möchten wir den Qualitätsstandard und die Praxisnähe der Ausbildung bei privaten Bildungsträgern wieder heben.“, so der Geschäftsführer Erik Haberecht zu dem Start des operativen Geschäftsbetriebs der Sepona Akademie GmbH.

Als anerkannte Ausbildungs- und Prüfstelle vom Eisenbahnbundesamt, können Betriebspersonale bei der Sepona Akademie verschiedene Qualifikationen innerhalb des Eisenbahnbetriebs erwerben. Das aktuelle Bildungsangebot beinhaltet die Lehrgänge LZB / LZB – CIR ELKE, Erweiterung/Zusatzmodul Drehstromtechnik (Voraussetzung Grundlagen E-Technik), Schulung nach GGESVB, Zugleitbetrieb inklusive TuZ und Anpassungslehrgänge DS 301/ DV 301. Um die theoretischen Kenntnisse zu festigen steht in den Räumlichkeiten ein Fahrsimulator des Herstellers ZuSi zur Verfügung.

Auf Anfrage können Interessierte ihre Fähigkeiten auf dem Fahrsimulator festigen, zusätzlich können Überwachungsfahrten gebucht werden.

Für eine individuelle Beratung steht Herr Steffen Librenz, Leiter Ausbildungsbetrieb, unter 033234 911 46 1 zur Verfügung.

Sepona Akademie GmbH
Anne Albrecht
Marketing / Qualitätsmanagement
Kohlenstraße 2
04107 Leipzig